Netzwerker-Fortbildung bei Kolping!

erstellt am 27.09.2018

Das neue Gebäude des Kolping-Bildungswerks in Weiden wird mit einer Absorptions-Gaswärmepumpe beheizt. Die Gaswärmepumpe verbindet die Energieträger Umweltwärme (Außenluft) und Erdgas miteinander. Die Netzwerker konnten die Anlage besichtigen und sich über theoretische Grundlagen und Planungsempfehlungen informieren.


Heizraum des Kolping-Bildungswerkes in Weiden. (Bild: etz)Heizraum des Kolping-Bildungswerkes in Weiden. (Bild: etz) Steffen Horn des Unternehmens Buderus erklärt die Außeneinheit. (Bild: etz)Steffen Horn des Unternehmens Buderus erklärt die Außeneinheit. (Bild: etz)

Wir danken der Zentrumsleitung des Kolping-Bildungswerkes, Herrn Jürgen Förster sehr für die Gastfreundschaft und die nette Betreuung.

Den Herren Horn und Hetz (Buderus) sagen wir vielen Dank für die Erklärung der technischen und planerischen Details.


Nächster Termin

Bürger-Energieberatung in Vohenstrauß

13.12.2018, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Rathaus, EG, in den Räumen der Stadtbücherei, Marktplatz 9,...

mehr Informationen...

Bürger-Energieberatung in Tirschenreuth

20.12.2018, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Stadt Tirschenreuth, Rathaus, Maximilianplatz 35, 95643...

mehr Informationen...

Bürger-Energieberatung in Weiden

10.01.2019, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, etz Nordoberpfalz, Bernhard-Suttner-Straße 4, 92637 Weiden

mehr Informationen...

Förderinformation

Nutzen Sie das Portal energiefoerderung.info und finden Sie die passende Förderung.