Vortrag: Lüftung von Gebäuden. Welche Maßnahmen sind für dichte Gebäude möglich? - Online über vhs-cloud

erstellt am 13.04.2021

29.04.2021, 19:00 - 20:30 Uhr


Referent: Dipl.-Ing. (FH) Matthias Rösch, Geschäftsführer etz Nordoberpfalz, in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bayern

Veranstalter: VHS Vohenstrauß

Ob Neubau oder Altbausanierung, in beiden Fällen ist es heutzutage unerlässlich sich mit dem Thema Lüften zu beschäftigen. Jeder Neubau oder jede Sanierung von Altbauten mit Fenstererneuerung oder Dachsanierung bedeutet die Herstellung eines sehr dichten Gebäudes. Die Möglichkeiten das Gebäude zu Be- und Entlüften sind sehr umfangreich und bedeuten für den Gebäudeeigentümer sich zwischen verschiedenen Arten der Be- und Entlüftung zu entscheiden. Dieser Vortrag soll einen Überblick über die am Wohnraumlüftungsmarkt möglichen Varianten geben und sowohl für den Neubauwilligen als auch für den Altbaubesitzer erste Fingerzeige bieten. Meist ist es den Bauherrn und Sanierungswilligen nicht geläufig, dass es hierfür eine eigene DIN 1946-6 gibt.
Im Detail werden folgende Lüftungssysteme besprochen:
Zentrale Zu- und Abluftanlagen mit Wärmerückgewinnung
Zentrale Abluftanlagen
Dezentrale Lüftungsanlagen
Zentrale Zu- und Abluftanlagen mit Wärmepumpen.

Der Vortrag ist kostenlos. Anmeldung erforderlich unter www.vhs-vohenstrauss.de

 


Nächster Termin

Bürger-Energieberatung in Neustadt a.d. Waldnaab

12.05.2021, 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Rathaus, Sitzungssaal, 1. OG, Stadtplatz 2-4, 92660 Neustadt...

mehr Informationen...

Aktion STADTRADELN Weiden

Vom 01. bis 21. Mai 2021 nimmt die Stadt Weiden gemeinsam und als Kooperation mit der Stadt Amberg...

mehr Informationen...