Kommunen

Auf die Städte und Kommunen kommt eine tragende Rolle bei der Energiewende zu. Der Umbau der Energieversorgung birgt ungeahnte Chancen vor allem im ländlichen Raum. 

Im kommunalen Teil der Nationalen Klimaschutzinitiative fördert der Bund Klimaschutzprojekte von Gemeinden und Landkreisen und deren sozialen, kirchlichen und kulturellen Einrichtungen. Auch das Bayerische Förderprogramm CO2-Minderung, die KfW-Bank, die LfA-Förderbank, ALE-Förderungen und das IZTB Nürnberg halten wichtige Förderungen vor. 

Gefördert werden u.a. das Erstellen von Energienutzungsplänen und Klimaschutzplänen, kommunales Energiemanagement, Energiekonzepte, Beratungsleistungen, investive Maßnahmen mit CO2-Minderungseffekt, Klimaschutztechnologien bei der Wärme- und Stromnutzung sowie der Mobilität.

Zum Förderkompass

Nächster Termin

Bürger-Energieberatung in Grafenwöhr

16.07.2024, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Rathaus, Fraktionszimmer (2. OG), Marktplatz 1, 92655...

mehr Informationen...

Bürger-Energieberatung in Kulmain

25.07.2024, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Sitzungssaal im Neuen Bürgerhaus, Schulplatz 2, 95508 Kulmain

mehr Informationen...

Bürger-Energieberatung in Weiden

05.09.2024, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, etz Nordoberpfalz, Bernhard-Suttner-Straße 4, 92637 Weiden

mehr Informationen...